Content Migration: Content Team ermöglicht effiziente Pflege von Inhalten

  • Ein individuell angepasstes Content-Team und die automatisiertere Content Migration ermöglichte einen reibungslosen Ablauf des Projekts. SUTSCHE konnte so den Website-Relaunch für Multivac optimal unterstützen.

Kunde:
MULTIVAC
Projektlaufzeit:
2022-11-01 – 2023-02-28
Website:
https://multivac.com
Branche:

Lebensmittelindustrie

Leistungen:
Content Migration
Leistungsinhalte:
  • Handlungsempfehlungen Content
  • Grobkonzeption
  • Dienstleistersteuerung
  • Qualitätssicherung
  • Support für Redaktionen
  • Projektplanung
  • Content Pflege

Über MULTIVAC

Multivac liefert für jede Packung die richtige Maschine und ist einer der weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen für Lebensmittel aller Art, Life-Science- und Healthcare-Produkte sowie Industriegüter. Das Portfolio deckt nahezu alle Anforderungen hinsichtlich Packungsgestaltung, Leistung und Ressourceneffizienz ab.

Nachhaltig denkend und handelnd engagiert sich das Unternehmen mit Sitz in Wolfertschwenden für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Energie – sowohl was die Herstellung der Produkte als auch deren Einsatz bei Ihnen vor Ort betrifft. Die Multivac Gruppe beschäftigt weltweit etwa 6.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit mehr als 85 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten. Mehr als 1.000 Berater und Service-Techniker unterstützen Kunden rund um den Globus.

Über das Projekt

Mit welcher Ausgangslage begann das Projekt?

Mit dem Projekt der Content Migration ging Multivac mit SUTSCHE in eine der wichtigsten und zeitkritischsten Phasen des CMS Projekts. Davor waren schon erfolgreich gemeinsam die Phasen Bewertung und Beratung zur CMS-Auswahl und die Dienstleisterauswahl für das neue Content-Management-System abgeschlossen worden. Am Ende der Zusammenarbeit stand der Relaunch der Website von Multivac.

Am Anfang der Phase befand sich unterschiedlichster Content von Multivac im alten System und sollte in mehreren Schritten in das neue CMS migriert werden. Betroffen waren sowohl Produktseiten als auch News-Artikel und Erfolgsgeschichten des Unternehmens. Ein Großteil der Seiten sollten in insgesamt 30 Sprachen in das neue CMS eingepflegt werden.

Welche Ziele sollten im Projekt erfüllt werden?

Der Content sollte am Ende des Projekts in das neue System eingepflegt und einer Qualitätssicherung (QS) unterzogen sein. Dabei wurde anhand eines Audits entschieden, welche Seiten im Zuge der Migration und des Systemwechsels überarbeitet, welche Seiten komplett übernommen werden sollten und welche Seiten obsolet geworden sind. Da Mulitvac in verschiedenen Phasen mit der neuen Website live gehen wollte, wurden entsprechende Länderseiten priorisiert. SUTSCHE sollte insbesondere den ersten Go-live mit den wichtigsten Länderseiten wie Deutsch, Spanisch und Englisch unterstützen.

Welche Anforderungen und Rahmenbedingungen gab es?

Der Ablauf sah vor, zuerst alle deutschen Seiten aufzusetzen und einzupflegen, bevor die anderen 29 Länderseiten nachgezogen wurden. Dabei gab es unterschiedliche Anforderungen in Bezug auf die Seitentypen. Manche Seiten konnten nach einem strengen Template aufgesetzt werden, für andere mussten die einzelnen Komponenten und Elemente des neuen CMS einzeln aufgesetzt werden. Neben Textabschnitten sollten auch Assets in Form von Bildern und Videos, genauso wie Buttons und Downloads, migriert werden.

Neben der manuellen Übernahme von Texten wurde auch auf eine automatisierte Variante gesetzt. Die automatisierte Übernahme erlaubte es, dass in wenigen Schritten alle relevanten Seiten einer Kategorie vom alten in das neue System übertragen werden konnten.

Welche Aufgaben hat SUTSCHE im Projekt übernommen?

Da SUTSCHE einen Großteil der Aufgaben für die Content Migration übernommen hatte, wurde nach einem Gespräch zwischen Multivac und unserem internen Projektmanager ein individuelles Content-Team zusammengestellt, dass alle Anforderung der Content Übernahme abdeckte. Anschließend führte der Projektmanager von SUTSCHE Onboardings und weitere Schulungen für das Content-Team durch. Ebenso wurden nach Rücksprache mit Multivac verschiedene Feedback-Runden mit dem Content-Team durchgeführt, um die Qualität zu maximieren und den Aufwand zu minimieren.

Die konkreten Aufgaben des Content-Teams umfassten das Aufsetzen von Seiten im neuen System des Kunden, in die Text und Assets migriert wurden. Um Content-Standards gerecht zu werden, wurden dabei unter anderem Überschriften gepflegt oder Bullet-Point-Listen erstellt. Das Vorgehen zuerst die deutschen Seiten zu pflegen und dann die anderen Länderseiten nachzuziehen, hatte den Vorteil, dass Seiten in den anderen Sprachen nicht komplett neu erstellt werden mussten, sondern existierende Seiten dupliziert und mit dem Text in der jeweiligen Sprache befüllt werden konnten. Bei komplexen Seiten mit vielen verschiedenen Komponenten und Elementen wurde die Content-Migration komplett manuell umgesetzt, bei einfachen Seitentypen konnte die Übertragung zum Teil automatisch erfolgen. Die Automation erfolgte mittels eines eigens mit Python programmierten Skripts, das den Text aus dem alten System in das neue Format brachte und für den Import in das neue System bereitstellte.

Während des kompletten Zeitraums übernahm der interne Projektmanager die Kommunikation zwischen Multivac und dem Content-Team. Zudem wurden die gepflegten Seiten von einem internen Team bei SUTSCHE der geforderten QS unterzogen, sodass dem Kunden komplett fertige und geprüfte Seiten übergeben werden konnten.

Was wurde erreicht?

Durch das auf den Kunden zugeschnittene Content-Team und durch die Automatisierung der Content Migration konnte das Projekt effizient und mit wenig Aufwand umgesetzt werden. Ergänzt wurde die Content Migration durch die automatisierte Erstellung von Redirects. Als Ergebnis konnte ein erfolgreicher Website-Relaunch für Multivac verzeichnet werden. Aufgrund der vielen Länderseiten wurde dieser in mehreren Go-live Phasen durchgeführt. Auch hier wurde Multivac weiterhin von SUTSCHE begleitet. Vor den Go-live Phasen und den jeweiligen Länderseiten Rollouts unterstützte das Team von SUTSCHE Multivac mit verschiedenen Testings der Länderseiten und zudem beim Bereinigen von einzelnen Problemen.

Das sagt MULTIVAC:

"SUTSCHE hat in kürzester Zeit ein passendes Content-Team für die Migration zusammengestellt. Dadruch konnte der Content in verschiedenen Sprachen problemlos und effizient in unser neues CMS überführt werden."
Corinna Wahl - Project Manager

Unser Projektteam