neon-leichtreklame-super-helpful-in-der-nacht

Interimsmanagement: Maximale Flexibilität für Ihr Digitalprojekt

Zeitlich begrenzt, aber trotzdem mittendrin: Die Übernahme von Aufgaben als Interimsmanager im Digitalprojekt verlangt eine Menge gedankliche und zeitliche Flexibilität. Wir bringen unser Knowhow und unsere Erfahrung in Ihr Webprojekt ein.

Warum ist das Interimsmanagement wichtig?

Das Verständnis, was genau hinter Management steckt, unterscheidet sich mitunter stark. In Bezug auf "interim" ist die Sache schon eindeutiger. Unter Interimsmanagement verstehen wir die zeitlich-begrenzten Übernahme einer Position, Rolle, Funktion oder Tätigkeit.

Dort beginnt der gesetzte Rahmen für uns, dort endet er allerdings auch beinahe schon wieder. In der Regel sind von Interimspositionen Führungsrollen und Posten in leitender Position betroffen – also im Management.

Die Gründe, warum Interimsmanagement gebraucht wird, sind so vielfältig wie die Rolle selbst: Krankheiten, Elternzeiten und Sabbaticals sind typische Gründe. Temporäre Ausfälle dieser Art sind mal mehr, mal weniger planbar.

Genauso gut können allerdings Ressourcen oder das notwendige Knowhow fehlen. Im Unternehmen fehlendes Fachwissen muss kein grundsätzliches Problem sein, für das es eine langfristige Lösung braucht. Speziell in Digitalprojekten werden Wissen und Fähigkeiten nur für einen begrenzten Zeitraum benötigt. Der Einsatz eines Interimsmanagers schließt diese Lücke, solange sie entsteht und zieht sich danach wieder aus der Organisation zurück. Interimsmanagement kann auch dann notwendig werden, wenn die Position oder Funktion nicht intern besetzt werden kann, es aber ohne diese Rolle nicht weitergeht.

Einfach mal unverbindlich schnacken?

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder wie Sie Ihr Projekt angehen sollten? Oder Sie suchen Austausch zu einem bestimmten Bereich? Für einen (virtuellen) Kaffee sollte doch Zeit sein.

Jetzt Kontakt aufnehmen »

Welche Aufgaben werden im Interimsmanagement erledigt?

Die Notwendigkeit von Interimsmanagement ist nicht immer planbar. Manchmal entsteht der Bedarf genauso plötzlich wie unvorhersehbar. Es geht also nicht ohne zeitliche und gedankliche Flexibilität. Welche Aufgaben genau übernommen werden, entscheidet das Projekt und die dafür benötigte Rolle.

Für SUTSCHE bedeutet das in der Regel, Funktionen rund um das Website-Management vom Rollout bis zur Erfolgsmessung durch Webtracking zu übernehmen. Bei der genauen Ausgestaltung dieser Aufgaben und Rollen helfen uns jahrelange Erfahrung und ein großer Wunsch: Wir wollen nicht nur Teil des Projekts werden, sondern auch des Teams, das es umsetzt. Nach unserem Verständnis machen wir vor allem dann einen guten Job, wenn Sie und Ihr Team nicht mehr spüren, dass wir als externe Unterstützung zeitlich begrenzt im Projekt dabei sind.

Das klappt nicht im Vorbeigehen. Deshalb ...

  • sind wir Bestandteil der Organisation wie ein interner Mitarbeiter
  • sind bei Bedarf auch regelmäßig vor Ort
  • arbeiten wir uns schnellstmöglich fachlich ein
  • vernetzen uns mit Kollegen und Teams
  • sichern wir ab, dass wir schnellstmöglich die Position voll ausfüllen

Welche Aufgaben werden im Interimsmanagement nicht erledigt?

Wenn es schon schwierig ist, die Aufgaben und Funktionen als Interimsmanager klar einzugrenzen, nähern wir uns von der anderen Seite. Wir haben ein klares Bild davon, was Interimsmanagement nicht sein sollte: Eine allumfassende Sammlung von Aufgaben, Funktionen und Verantwortlichkeiten, die sich ständig verändert. Bei allem Bemühen um Flexibilität und Anpassung an die Bedürfnisse des Projekts verlieren wir nie aus den Augen, warum wir ins Projekt gekommen sind. Dafür verfolgen wir klar definierte Ziele und wollen die von Ihnen erwartete Leistung auch erbringen können. Die Rolle als Interimsmanager soll während des Projekts nicht aufweichen, sondern geschärft werden.

Welche Rolle nehmen wir als Interimsmanager bei unseren Kunden ein?

Dank unserer mehr als zehnjährigen Erfahrung in Website-Projekten fühlen wir uns genau dort am wohlsten. Als Interimsmanager übernehmen wir deshalb vor allem Rollen im:

  • Digitalen Marketing
  • Umfeld von Content Management Systemen und Websites
  • Data und Analytics
  • E-Commerce und Shop

Neben Wissen und Erfahrung gewinnen Sie mit SUTSCHE einen wertvollen Blick von außen in und auf Ihre Abläufe. Wir helfen Ihnen Schritt für Schritt zur Verbesserung. Und unterstützen dabei, Ihre festangestellten Kollegen in die Rolle einzuführen, um die Interimsstelle wieder zu besetzen.

Was unterscheidet Interimsmanagement von ...

Projektmanagement

Für den Product Owner steht das Produkt selbst im Mittelpunkt, nicht die Planung. Beide Rollen – Projektmanager und Product Owner – sollten deshalb nicht miteinander vermischt werden, sondern sich sinnvoll ergänzen. Der Projektmanager stellt mit seiner Planung sicher, dass der Product Owner sich voll und ganz auf die Wertmaximierung fokussieren kann.

Leistung: Projektmanagement »

Product Ownership

Die Rolle als Interimsmanager ist nicht unbedingt von der des Product Owner getrennt. Ein PO kann auch ein Interimsmanager sein. SUTSCHE geht beide Rollen gleich an: Wir wollen Teil des Teams sein. Dafür sind wir auch bei Ihnen vor Ort und bringen uns in Ihre Organisation ein. Wir bringen einen neuen Blickwinkel und jede Menge Erfahrung im digitalen Umfeld ins Projekt.

Leistung: Product Owner »

Wo haben wir bereits als Interimsmanager gearbeitet?

Kontakt zu SUTSCHE

SUTSCHE bietet unabhängige Beratung, Konzeption und Management von CMS-, e-Commerce und Onlinemarketing Projekten. Dabei helfen wir, Anforderungen aufzunehmen, die richtige Lösung auszuwählen und die passenden Dienstleister zu beauftragen.

Oftmals betreuen wir die komplette Durchführung als externe Projektleiter und sorgen für die fachgerechte Umsetzung des Konzeptes. Durch unsere Unabhängigkeit sparen wir unseren Kunden Geld und Zeit, da wir ohne Interessenkonflikt beraten können.

Bei Ihnen steht ein Projekt vor der Tür und Sie wünschen sich einen ersten Austausch. Lassen Sie uns bei einem virtuellen Kaffee unverbindlich über Ihre Herausforderungen und Ziele sprechen.

foto-bastian-sirvend